Struppi ein Zuhause geben

Wochenlang hielt sich Struppi vor unserem Haus auf. Keiner wußte, woher er kam. Mit der Zeit lief er wie selbstverständlich mit Michaelas Hausrudel die tägliche Gassirunde mit, fraß und schlief in unserem kleinen Hof, so lange dort die Tür offen war. Sobald wir die Türe schließen wollten, huschte er aber schnell wieder hinaus.

Es dauerte einige Monate, bis er soweit Vertrauen gefaßt hat, dass er es zuließ, dass wir die Tür vom Hof schließen konnten. Mit unserer Missy hat er sich besonders angefreundet, und mit dieser zusammen teilt er sich Michaelas Büro und unseren Vorhof. Wenn sie wollten, könnten die Beiden sich auch in Michaelas Haus frei bewegen - aber sie ziehen diesen Wohnbereich für sich vor.

Struppi liebt seine Freiheit, seine Freundin Missy und fühlt sich bei uns sehr wohl. Als "normaler" Wohnungshund würde er wahrscheinlich nicht glücklich werden. Deshalb darf er bis an sein Lebensende bei uns auf Gran Canaria bleiben.


Erfahren Sie, wie die Adoption eines Hundes abläuft

Struppi

Rasse: Mix
Alter bzw. Geburtsdatum: ca. 01.05.2013
Geschlecht: männlich

Farbe: braun
Gewicht:
kastriert: 05.07.2014


Struppi Struppi Struppi Struppi Struppi