Fritz ein Zuhause geben

Der heute 9-jährige Fritz war ein Jahr alt, als er von seiner Familie nicht mehr gewollt und im Oktober 2014 bei uns abgegeben worden ist. Nachdem er damals erbärmlich aussah, päppelten wir ihn auf und vermittelten ihn dann an liebe Menschen nach Deutschland. Dort jedoch wollte er kaum fressen und verlor nach und nach immer mehr von seinem Fell. Gesundheitliche Ursachen konnten ausgeschlossen werden, so dass es also psychisch bedingt sein mußte. Auch Therapeuthen konnten ihm nicht helfen, und nachdem es nicht besser wurde, holten wir Fritz zu uns nach Gran Canaria zurück.

Kaum war er wieder bei uns, fraß er wieder wie ein Weltmeister, blühte sichtlich auf und wurde null-komma-nix wieder der fröhliche kleine Bullymann, den wir kannten. Mit Stöckchen oder dem Ball zu spielen, war und ist eine seiner großen Leidenschaften. Eine zweite ist das Schmusen. Er nutzt jede noch so kleine Gelegenheit, uns seine feuchte Schnute ins Gesicht zu drücken und freut sich riesig darüber, wenn wir uns die Zeit nehmen, mit ihm zu kuscheln.

Da Fritz sich mit allem und jedem wunderbar verträgt, wurde er für uns mit der Zeit fast zu einem Therapiehund. Auch heute noch verhilft er scheuen Hunden oft zu mehr Selbstbewußtsein, alten oder auch blinden Hunden gibt er ein bißchen Sicherheit, und aufmüpfigen Welpen zeigt er, wie sich ein anständiger Hund zu benehmen hat.

Fritz ist ein absolut toller Hund, der aber ganz deutlich gezeigt hat, dass er sich bei uns wohlfühlt und bei uns bleiben möchte. Deshalb versuchen wir, es ihm bei uns bis an sein Lebensende so schön wie möglich zu machen.


Erfahren Sie, wie die Adoption eines Hundes abläuft

Fritz

Rasse: franz. Bulldogge
Alter bzw. Geburtsdatum: 04.04.2013
Geschlecht: männlich

Farbe: schwarz, weisse Brust
Gewicht:
kastriert: 01.11.2014


Fritz Fritz Fritz Fritz Fritz Fritz Fritz