Flora ein Zuhause geben

Durch falsch verstandene Tierliebe "sammelte" eine Privatperson mehr als 20 Hunde, für die sie aber weder den notwendigen Platz noch die finanziellen Mittel hatte, um all die vielen Hunde richtig zu versorgen. Flora ist eine von ihnen, die dann zu uns kam.

Die Hunde wurden bei ihrem früheren Besitzer ausschließlich in einem kleinen Vorhof gehalten, kamen dort nie heraus und sahen auch nie einen anderen Menschen. Wen wundert's, dass sie alle voller Angst vor fremder Umgebung und auch fremden Menschen waren.

Auch nach 2 Jahren bei uns ist Flora immer noch sehr scheu. Sie sucht zwar die Nähe von uns Menschen, aber vor einem richtigen Kontakt scheut sie noch immer zurück. Flora braucht viel Geduld und liebevolles Verständnis, bis sie sich anfassen läßt. Bis dies soweit ist, ist natürlich auch Gassigehen mit ihr ziemlich schwierig. Wer Flora zu sich holt, sollte somit am besten einen eingezäunten Garten haben, in dem man langsam mit ihr üben kann.

Welche verständnisvolle Menschen möchten diese hübsche und liebe Hündin für immer zu sich zu holen, ihr Vertrauen gewinnen und ihr einen Platz auf ihrer Couch und vor allem in ihrem Herzen schenken?


Erfahren Sie, wie die Adoption eines Hundes abläuft

Flora

Rasse: Mix
Alter bzw. Geburtsdatum: ca. 02.02.2016
Geschlecht: weiblich

Farbe: schwarz-weiß
Gewicht:
kastriert: 16.09.2017


Flora