Patenschaft für Quincy

Quincy ist eine absolut liebe Hündin, die trotz ihrer verkrüppelten Hinterbeinchen gerne spielt und tobt. Wenn sie richtig rennen darf, merkt man die Behinderung fast nicht, da dann beide Hinterbeine gleichzeitig "Gas" geben.

Eine Operation war bereits angesagt, aber dann stellte sich heraus, dass danach ihre beide Hinterbeine steif bleiben würden. Auch deutsche Ärzte, denen wir die Röntgenaufnahmen schickten, waren der gleichen Meinung. Das wollten wir dieser jungen, quicklebendigen Hündin aber nicht antun. Quincy wird also für immer zwar verkrüppelt, aber beweglich bleiben.

Wenn sie nicht allzu lange Strecken läuft und sich damit ein Knochenbrand entwickeln könnte, kann Quincy weiterhin von Busch zu Busch hüpfen und Geckos jagen oder mit Joshi, unserem Podenco-Jüngsten toben und spielen.

Viel können wir für Quincy somit leider nicht tun. Aber wir hoffen, dass sie trotz dieser Behinderung - auch mit Hilfe von gelenkaufbauenden und entzündungshemmenden Medikamenten - noch lange glücklich und schmerzfrei leben und nachts in Karins Bett seeligst schlummern darf.


Erfahren Sie, wie Sie die Patenschaft für einen Hund übernehmen können.

Quincy

Rasse: Podenco
Alter bzw. Geburtsdatum: ca. August 2012
Geschlecht: weiblich

Farbe: braun
Gewicht: ca. 10 kg
kastriert: ja


Quincy Quincy Quincy Quincy Quincy Quincy