Danke für 16 Jahre Liebe, Jessie!

31.10.2014

Eine Woche ist es her, seitdem Jessie in Michaelas Armen für immer eingeschlafen ist. Es war ein furchtbar schwerer Entschluß, und es tut noch immer unsagbar weh. Jeder, der Jessie persönlich kannte, kann vielleicht ein bißchen nachfühlen, wie sehr sie uns- und ganz besonders Michaela - fehlt.

Jessie 27.09.2011JessieJessie1 27.09.2011

Liebe Jessie,

vor genau einer Woche haben wir auf Heriberto, unseren Tierarzt gewartet. Es war ein grausames Warten, weil wir wußten, dass Du nicht mehr leben würdest, wenn er wieder geht.

16 Jahre warst Du an Michaelas Seite. Dich und Chico haben sie und Alex damals als ihre ersten Hunde zu sich geholt, als sie nach Gran Canaria ausgewandert sind.

All die vielen Jahre warst Du immer ein absolut toller Hund und eine super Rudelchefin. Viele andere hast Du kommen und gehen sehen - hast sie immer in Deinem Rudel akzeptiert und warst immer nur lieb.

Trotzdem Du seit geraumer Zeit Probleme beim Aufstehen und Gehen hattest, bist Du immer wieder mit dem Hausrudel die komplette Gassirunde mitgegangen. In den letzten Tagen konntest Du aber ohne unsere Hilfe manchmal gar nicht mehr aufstehen.

Deine Zeit war gekommen, und Michaela sagte danach, sie hätte Dich nun an Alex vermittelt. Bestimmt der beste Platz, den sie hat finden können - aber wir vermissen Dich trotzdem jeden Tag! Es ist sehr schwer, zu beschreiben, was Du für uns - und ganz besonders für Michaela warst - Du warst einfach etwas ganz Besonderes, Einmaliges! Und auch, wenn Alex sich bestimmt sehr freut, Dich wieder bei sich zu haben - bei uns hinterläßt Du eine Lücke, die niemals mehr aufgefüllt werden kann.

Liebe Jessie, mach's gut auf der anderen Seite des Lebens. Vergiß uns nicht, so wie auch wir Dich nie vergessen werden. In unseren Herzen wirst Du immer weiterleben!


zurück zur Übersicht